Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 52 Next Page
Page Background

03

03 FORT LAUDERDALE, FLORIDA:

SWATCH FIVB WORLD TOUR FINALS 2015

Letztes Jahr ging der große Showdown in Fort

Lauderdale (Florida) über die Bühne und die US

Fans waren trotz unglaublich hoher Luftfeuchtig-

keit und enormer Hitze nach vier Pool-Siegen von

Dalhausser/Lucena komplett aus dem Häuschen.

Sportliche Qualität und vor allem das unvergleich-

liche Setup hoben den Beach Volleyball in seinem

Geburtsland auf ein neues Level. Gold und Geld

gingen schlussendlich doch an die Weltmeister

Alison/Bruno Schmidt bzw. ihre Landsfrauen

Larissa/Talita. Österreich war mit Clemens

Doppler und Alex Horst vertreten, die Rang 9

belegten. Bestes europäisches Damenteam

waren Ludwig/Walkenhorst (GER) auf Rang 2.

04 STAVANGER, NORWEGEN: SWATCH

MAJOR SERIES STOPP 2015 – HEUER

AUSTRAGUNGSORT DES EUROPÄISCHEN

OLYMPIAQUALIFIKATIONSTURNIERS

7 (!) Grad Celsius! Nicht gerade freund-

lich wurden die Beacher zu Beginn der

Woche im Hafen des Kreuzfahrtstopps

empfangen. Aber Norwegen machte

das mit Charme und Freundlichkeit

locker wett und am Wochenende

schien für die Sieger auch die Sonne

vom skandinavischen Himmel. Juliana/

Maria Antonelli (mittlerweile getrennt)

schlugen die Weltmeisterinnen Agatha/

Barbara, und Pedro Solberg/Evandro

sorgten mit einem 2:0 über die drei­

fachen Nachwuchs-Weltmeister

Kantor/Losiak für einen brasilianischen

Doppelerfolg.

04

Fotos: Beach Majors GmbH/Limex – Mitter, Beach Majors GmbH/Ranz

22